Armut stoppen

Lingo Global

Lösungen bitte!

Eine Welt ohne Armut ist nur möglich, wenn alle Menschen weltweit die gleichen Rechte und Chancen haben. Das heißt: Die Menschen müssen gute Arbeitsplätze, eine gute Bildung und eine gute Gesundheitsversorgung haben. Es gibt erste Schritte in die richtige Richtung.

 

1 – Der internationale Tag für die Beseitigung von Armut:

Im Dezember 1992 haben die Vereinten Nationen (UN) den 17. Oktober zum „Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut“ erklärt. Er soll die Politik und uns alle an dieses wichtige Ziel erinnern.

 

2 – Zugang zu einer Krankenversicherung in den USA

Millionen ältere und bedürftige Menschen in den USA haben seit 2010 Zugang zu einer Krankenversicherung. Sie bekommen eine Behandlung, wenn sie krank sind.

 

3 – Faire Mindestlöhne in der Europäischen Union

Bald kann es bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für die Menschen in Europa geben. Ein Gesetz für Mindestlöhne in EU-Ländern ist geplant.

 

Weitere Beiträge