Armut entgegen-treten

Lingo Global

Und jetzt du!

Du möchtest selbst aktiv werden? Hier sind ein paar Ideen:
  1. Lebe klimafreundlicher! -> Nur ein intaktes Klima kann die Ernährung der Menschen sichern. Also: Schluss mit Einweg-Plastik und Fast Fashion!
  2. Wertschätze dein Essen! -> Füll nur so viel auf deinen Teller, wie du auch wirklich essen kannst. Wirf kein Essen in den Müll.
  3. Unterstütze internationale Hilfsorganisationen! -> In der UNICEF-Community hilfst du z. B. zusammen mit anderen Jugendlichen armen Kindern weltweit. Oder du kannst Jugendbotschafterin oder Jugendbotschafter werden.
  4. Mach mit bei nationalen Hilfsorganisationen! -> Auch in deiner Umgebung brauchen Menschen Hilfe. Informiere dich im Internet wo und wie du ehrenamtlich helfen kannst.
  5. Organisiere eine Spendenaktion mit der Klasse oder mit Freunden! -> Organisiere eine Spendenbox, z. B. für Lebensmittel, Spielzeug oder Bücher. Einen Monat lang bringt jeden Tag jemand von euch etwas mit. Am Ende bringt ihr die Sachen zu einer Sammelstelle für arme Menschen. Adressen findet ihr im Internet.
  6. Gib dein Wissen an andere weiter! -> Was weißt du über die Ursachen von Armut und ihre Folgen? Was kann jeder Mensch tun? Sprich mit deinen Eltern, Geschwistern, Freundinnen und Freunden darüber.

 

Wie kann man es auch sagen?

Weitere Beiträge